Redaktion René Schellbach

Journalist & PR-Experte
Text - Foto - Layout - Video

Wolf von Lojewski sieht schwarz für den Journalismus

„Ich bin glücklich, dass ich bessere Zeiten erlebt habe“, sagt Wolf von Lojewski über den Journalismus im Zeitalter von Internet und Social Media. Er sieht den Beruf bedroht, weil immer weniger Zeit bleibt für die Recherche. Der langjähriger Moderator beim „heute-journal“ im ZDF ist inzwischen 75 und gab Deutschlandradio Kultur ein nachdenkenswertes Interview.

Funk-Etiketten kommen mit Vorsicht in die Läden

Gerry Weber: Vorreiter bei der Einführung von RFID. (Bild: RAKO)Von der Radiofrequenz-Identifikation (RFID) verspricht sich der Handel sehr viel. Die Furcht vor Ärger in der Öffentlichkeit ist jedoch mindestens genauso groß. Die größten technischen Probleme sind gelöst, man erprobt die Details. Bis zur flächendeckenden Einführung in den Filialen ist es nicht mehr weit. Vorreiter ist die Modebranche.

Fokus-Thema bei der Messe EuroCIS: RFID im Handel
Leitartikel: Funk-Etiketten kommen mit Vorsicht in die Läden
Interview RAKO: „Die technischen Probleme werden immer geringer“

Fokus-Thema: Besondere Ladenkonzepte

Supermarkt mit Fassade aus rauem Holz (Bild: Sutterlüty)Wer einen Laden eröffnet, will etwas Besonderes bieten. Auch die großen Ketten wollen sich von anderen Ketten abheben. Man sucht nach eigenen Ladenkonzepten, eröffnet Flagship-Stores mit neuen Ideen. Aber am meisten kann man auffallen mit besonderer Architektur, denn das Gebäude ist mehr als eine Hülle fürs Verkaufen.

Fokus-Thema bei der Messe EuroShop: Besondere Ladenkonzepte
Leitartikel: Holz sorgt für besondere Shopping-Erlebnisse
Interview akzenta: „Wir bevorzugen ein klares Ladenlayout ohne viel Drumherum“
Interview E-Plus: „Der wohl ungewöhnlichste Handy-Shop Deutschlands“

VW sorgt mit LED-Beilage für neuen Werbemüll

Dem aktuellen „Spiegel“ liegt eine leuchtende und nur drei Millimeter dünne LED Card bei, berichtet der Mediendienst kress online. Damit trommelt der Volkswagen-Konzern bei 10.000 „Spiegel“-Abonnenten für seinen neuen VW up. René Schellbach hat dazu einen warnenden Kommentar geschrieben.

Mini-Shop ohne Verkäufer, 24 Stunden geöffnet

Goldautomat: Service rund um die Uhr auch für Luxusprodukte. (Bild: Gold-Super-Markt.de)Snacks am Bahnhof, Passbilder am Flughafen oder Zigaretten um die Ecke – an vielen Orten stehen Warenverkaufsautomaten. Rund um die Uhr, ohne die üblichen Ladenöffnungszeiten bieten sie ihre Produkte an. Public Vending, der Verkauf von Waren aus öffentlich zugänglichen Automaten, ist ein Markt mit viel Potenzial.

Weiterlesen beim Online-Journal iXtenso
Interview Azkoyen: In Schweden getestet, in Deutschland neu auf dem Markt
Interview Bahn: „Rund um die Uhr zu attraktiven Preisen“

 

 

„O Tannenbaum“, wie bunt sind diese Wochen

Mit riesigen Weihnachtskugeln kann man wirkungsvolle Räume gestalten. (Bild: Reeger)Süßer die Kassen nie klingen als zur Weihnachtszeit. Vieles hängt im Handel ab vom Weihnachtsgeschäft. Und deshalb kommt der Weihnachtsdekoration große Bedeutung zu. Hier kann man nicht nur die Kauflust anregen, sondern auch das Image fürs folgende Jahr beeinflussen. Umso wichtiger ist es, mit der Gestaltung den Geschmack des Publikums zu treffen. Gut, wenn man weiß, was die aktuellen Trends sind. Doch klare Trends gibt es nicht.

Fokus-Thema bei der Messe EuroShop: Weihnachtstrends
Leitartikel: „O Tannenbaum“, wie bunt sind diese Wochen
Interview Claudia Herke: Weihnachtstrends der kommenden Saison?
Interview dodenhof: Winterlandschaft fürs Shopping-Center

Beliebte Blog-Artikel

28 Dez 2017
Mediamarkt verhindert Weihnachtsgeschenk

Online bestellen und kostenlos im Laden abholen: Damit werben inzwischen viele Händler. Doch ausgerechnet Mediamarkt hat hier vor Weihnachten gepatzt. Ein kleiner Junge in Ulm hat dadurch vergeblich auf sein Weihnachtsgeschenk gehofft.

mehr >>>
30 Jun 2018
Urlaub & Wellness: Rabatt statt Zuschlag

Wellness in der Therme oder Urlaub im Süden – oft zahlt man in der Hochsaison mehr als andere Kunden. Klar, Angebot und Nachfrage. Aber Zuschläge empfinden die Gäste als unfair. Warum nur denken die Marketing-Strategen nicht um?

mehr >>>
08 Feb 2018
GroKo: Macht vor Vernunft bei den Ministerien

Bei der Verteilung der Ministerien konnten CSU und SPD punkten. Angela Merkel hat für ihren Machterhalt wichtige Ressorts abgetreten. Doch dabei ging in den Medien etwas völlig unter: Bauen und Verkehr bleiben weiterhin in zwei getrennten Ministerien. Dabei wäre alles in der Hand der CSU.

mehr >>>
06 Jul 2018
Interview mit Airbus-Chef Tom Enders

Tom Enders ist seit 2012 Vorstandsvorsitzender des Flugzeugherstellers Airbus, Philipp Lehmann sein Redenschreiber. Für den KASsiber, den Newsletter der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, machte René Schellbach ein Interview mit beiden. Darin sprechen sie über Führung, ihre Erfahrungen in der Bundeswehr, die Zukunft der Luftfahrt und den richtigen Zeitpunkt zum „Absprung“. René Schellbach engagiert sich regelmäßig ehrenamtlich für die Altstipendiatenarbeit.

Interview Enders/Lehmann [ ... ]

mehr >>>
28 Sep 2018
„Jahrhundert-Sommer“: Vorsicht Superlative

Langsam geht er zu Ende – der „Jahrhundertsommer“ 2018. Superlative im Journalismus sind riskant und dennoch weit verbreitet. Riskant, weil man wirklich sehr sorgfältig recherchieren muss, damit beim Schreiben kein noch größeres, noch wichtigeres, noch furchtbareres Ereignis unbeachtet bleibt.

mehr >>>
27 Jul 2018
Colloseum: Todesarena wird Modeladen

„Brot und Spiele“ hieß es im alten Rom. Heute offenbar: Klamotten und Mode. Ein Modefilialist nennt sich Colloseum. Klingt kolossal, großartig. Doch das Kolosseum im alten Rom war ein Ort grausamer Spiele. Hier kamen Menschen zu Tode – Gladiatoren, Kriegsgefangene, Sklaven. Ironie der Geschichte: Das Kolosseum hieß im alten Rom ganz anders.

mehr >>>