Sorry

Zurzeit funktioniert das Mobil-Menue auf der Startseite leider nicht. Klicken Sie unten auf der Seite auf einen Button. Dann ist das Menue bereit.

 

 

René Schellbach,
Jahrgang 1964, kennt die verschiedenen Seiten der Medienarbeit – von Redaktion über Pressestelle bis hin zur Agentur. Und er kennt die unterschiedlichsten Branchen: Politik, Bauen, Logistik, Marketing, Handel. Nutzen Sie sein Experten-Wissen für Ihr Projekt.

Portrait René Schellbach
Text

Text

Schreiben für Print & Online
Foto

Foto

Fotografie & Bildbearbeitung
Layout

Layout

Darstellung für Druck & Web
Video

Video

Film und Schnitt für Youtube & Co.

Video

 Video Interview

Neueste Beiträge auf der Webseite

01 Feb 2019
Siemens-Chef Joe Kaeser heißt Josef

Gerade war wieder Hauptversammlung bei Siemens. Die Medien berichteten. Aber schon bei der Nennung des Vorstandsvorsitzenden lassen sie die kritische Distanz vermissen. Joe Kaeser heißt eigentlich Josef Käser.

Wirtschaftmehr >>>
20 Jan 2019
Gelbwesten haben nur grüne Westen

Schon erstaunlich, wie politische Kampfbegriffe entstehen. In Frankreich gehen Menschen mit Warnwesten protestierend auf die Straße. Die Medien schreiben über die „Gelbwesten“. Doch auf den Bildern sieht man gar keine gelben, sonder nur grüne Westen.

Politikmehr >>>
02 Jan 2019
Social Intranet braucht Kommunikatoren

Ein Intranet ist billiger und schneller als die gedruckte Mitarbeiterzeitung und im Smartphone-Zeitalter auch überall zur Hand. Doch die Kommunikation funktioniert nicht mehr von oben nach unten. Journalisten und PR-Experten mit Online-Erfahrung können Themen setzen, spannende Geschichten erzählen und Diskussionen moderieren.

Wirtschaftmehr >>>
17 Dez 2018
Was ist falsch auf diesem Bild?

Computer-Grafiken sind im modernen Marketing nicht mehr mehr wegzudenken. Sie machen Bilder billiger. Die neue Küche, das Traumhaus, die Stadt der Zukunft – alles lässt sich im Bild zeigen, bevor es für viel Geld real wird. Was hier gezeigt wird, kann unmöglich real werden. Wo ist der Fehler?

Wirtschaftmehr >>>
16 Nov 2018
Schleichwerbung in der Zeitung von morgen?

Lokaljournalismus wird 20- bis 30-Jährige nicht mehr erreichen, wenn er so weitermacht wie bisher. Davor warnt Benjamin Piel im „medium magazin“. Der Chefredakteur beim „Mindener Tageblatt“ hat keine Angst vor seichten Themen – und vor Schleichwerbung auch nicht. René Schellbach widerspricht in einem Leserkommentar.

Medienmehr >>>
28 Sep 2018
„Jahrhundert-Sommer“: Vorsicht Superlative

Langsam geht er zu Ende – der „Jahrhundertsommer“ 2018. Superlative im Journalismus sind riskant und dennoch weit verbreitet. Riskant, weil man wirklich sehr sorgfältig recherchieren muss, damit beim Schreiben kein noch größeres, noch wichtigeres, noch furchtbareres Ereignis unbeachtet bleibt.

Medienmehr >>>
27 Jul 2018
Colloseum: Todesarena wird Modeladen

„Brot und Spiele“ hieß es im alten Rom. Heute offenbar: Klamotten und Mode. Ein Modefilialist nennt sich Colloseum. Klingt kolossal, großartig. Doch das Kolosseum im alten Rom war ein Ort grausamer Spiele. Hier kamen Menschen zu Tode – Gladiatoren, Kriegsgefangene, Sklaven. Ironie der Geschichte: Das Kolosseum hieß im alten Rom ganz anders.

Handelmehr >>>
06 Jul 2018
Interview mit Airbus-Chef Tom Enders

Tom Enders ist seit 2012 Vorstandsvorsitzender des Flugzeugherstellers Airbus, Philipp Lehmann sein Redenschreiber. Für den KASsiber, den Newsletter der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, machte René Schellbach ein Interview mit beiden. Darin sprechen sie über Führung, ihre Erfahrungen in der Bundeswehr, die Zukunft der Luftfahrt und den richtigen Zeitpunkt zum „Absprung“. René Schellbach engagiert sich regelmäßig ehrenamtlich für die Altstipendiatenarbeit.

Interview [ ... ]

Wirtschaftmehr >>>
30 Jun 2018
Urlaub & Wellness: Rabatt statt Zuschlag

Wellness in der Therme oder Urlaub im Süden – oft zahlt man in der Hochsaison mehr als andere Kunden. Klar, Angebot und Nachfrage. Aber Zuschläge empfinden die Gäste als unfair. Warum nur denken die Marketing-Strategen nicht um?

Handelmehr >>>

Ein Mann für viele Aufgaben

Signatur

Erfahrung als Print- und Online-Journalist, dazu PR-Praxis und Agentur – dies alles können Sie von mir erwarten. Ich habe mehrfach gezeigt, wie schnell ich mich in neue Themen einarbeiten kann. Journalistische Neugier, Begeisterung für neue Themen und Interesse an Menschen helfen dabei.

So wurde ich Chefredakteur einer Fachzeitschrift für IT-Themen, ohne bereits EDV-Experte zu sein. So habe ich mich in der Pressearbeit für die Deutsche Post in die Themen Konzernkommunikation, Logistik und Direktmarketing eingearbeitet. So wurde ich zu einem Fachmann für Bauen und Wohnen. So habe ich die politische Darstellung im Landtag mitgestaltet.

Das Wissen von heute ist morgen schon wieder von gestern. Das gilt besonders in der Online-Welt. Als Online-Journalist schreibe ich über E-Commerce, Mobile Marketing und Social Web – und lerne immer wieder dazu. Diese Webseite habe ich mit dem Content Management System Joomla selbst gestaltet. Ich beherrsche auch das Layouten von Print-Produkten. Die Fotografie ist seit Jahren meine Leidenschaft; gerade erschließe ich mit Video neue Möglichkeiten der Darstellung.

Ich lade Sie ein, mehr über mich zu erfahren. Schauen Sie sich um auf dieser Website.

Herzliche Grüße
René Schellbach

 
 
 
 
 
 

Rätsel

Image

Das Internet ist ein Dialogmedium. René Schellbach freut sich auf Ihre Anfrage, Lob, Kritik, Anregungen.

René Schellbach
Alpenstraße 10
87734 Benningen

Landkarte Website BenningenBenningen finden Sie am Stadtrand von Memmingen, 50 km südlich von Ulm.

Profile von René Schellbachsocial you orangesocial face orangesocial xing orange