„Wir stehen früher auf“ – Slogan gut oder schlecht?

Screen Sachsen AnhaltSlogan oder Claim heißen die Werbesprüche, die Firmen gern unter ihr Logo drucken. Auf  Deutsch so viel wie „Werbeversprechen“. Sachsen-Anhalt wirbt mit dem Claim „Wir stehen früher auf“. Umfragen zeigen: In Ostdeutschland stehen die Leute morgens tatsächlich früher auf als in den alten Ländern. Aber ist das gut oder schlecht?

Morgenmuffel werden den Claim bestimmt nicht als positiv empfinden, eher als Bedrohung. Werber sollten solche negativen Interpretationen stets in Betracht ziehen. Kann unser Claim missverstanden werden? Verletzen wir die Gefühle bestimmter Menschen? Und wenn man ins Ausland expandiert: Gibt es dort kulturelle Unterschiede, die den Claim negativ wirken lassen?

Diese Überlegungen haben die Werbeleute, die für das Land Sachsen-Anhalt trommeln, wohl nicht angestellt. Sie wollten nur sagen: Wir sind schneller als die anderen. Flexibel. Dynamisch.  Aber: Die Botschaft kommt nicht bei allen an.

Besnders problematisch wenn man einen Zug mit dem Claim bedrucken lässt: Was denken wohl die Bahnpendler, die in aller Herrgottsfrühe frierend auf einem zugigen Bahnsteig stehen und zur Arbeit müssen?

Zug mit WerbungZug-Werbung, gesehen in Hannover Hbf.