Redaktion René Schellbach

Journalist & PR-Experte
Text - Foto - Layout - Video

China denkt langfristig – und forciert Journalismus für Afrika

China denkt langfristig – und forciert Journalismus für Afrika

Während der Westen Afrika weitgehend ignoriert, steigen die chinesischen Staatsmedien im großen Stil ein, berichtet Newsroom.de. Fazit von Newsroom: „China investiert nicht nur viel Geld in Afrika, sondern sorgt mit seinen Medien auch für die positive Grundstimmung auf dem Kontinent. Ein geschickter Schachzug.“ Genau so ist es.

Video bei Youtube: Zeitungen haben doch eine Zukunft

Online verdrängt Print immer mehr, fürchten die Anhänger der klassischen Tageszeitung.  Doch in Belgien halten die Verleger tapfer dagegen. Newspaperswork, die Marketing-Gemeinschaft aller belgischen Zeitungsverlage, hat bei Youtube ein Video eingestellt, das zeigen soll, wie fesselnd die gedruckte Tageszeitung ist.

Zutrittskontrolle – Wer darf rein und wer nicht?

 Bosch bietet unter dem Markennamen „Matrix“ eine komplette und abgestimmte Zutrittskontrolllösung. (Bild: Bosch)Ein wichtiger Aspekt der Gebäudesicherheit ist die Zutrittskontrolle. Die Aufgabe hat viele Aspekte. Gefragt sind Lösungen aus einem Guss. Die EuroCIS zeigt jedes Jahr, was das heißt: Viele Aussteller kooperieren mit weiteren Partnern oder erweitern ihr Portfolio aus eigener Kraft. Mechanische und elektronische Zutrittskontrolle wachsen zusammen, Software wird bei Management und Analyse immer wichtiger.

Fokus-Thema bei der Messe EuroCIS: Zutrittskontrolle
Leitartikel: Zutrittskontrolle – Wer darf rein und wer nicht?
Interview GFOS: „Im Bereich der Zutrittskontrolle wird sich viel bewegen“
Interview BDSW: „Wir arbeiten daran, das Image deutlich zu verbessern“

Die Lichter der Stadt sind mehr als Werbung

Marken und Logos: Hohe Gebäude sorgen für Fernwirkung. (Bild: werbeland)„Downtown“ ist da, wo die Lichter heller leuchten. „You can forget all your troubles, forget all your cares“, singt Petula Clark. Der Song von 1964 ist heute aktueller denn je. Die Einkaufsmetropolen leben von ihrer leuchtenden Lichtreklame. Schneller als die Fassaden neu gestrichen werden konnten, brachte die Wiedervereinigung neue Schilder in die ostdeutschen Innenstädte. Aber immer wieder gibt es auch Streit um die Schilder.

Fokus-Thema bei der Messe EuroShop: Werbeschilder
Leitartikel: Die Lichter der Stadt sind mehr als Werbung
Interview werbeland: „Werbung ist schon immer an die Grenzen des Machbaren gegangen“
Interview badgepoint: „Es hat sich bewährt, ein Namensschild auf der rechten Seite zu tragen“

Visuelle Kommunikation – Jede Zeit hat ihre Schriften

Rewe hat sein Corporate Design umgekrempelt: Rot und weiß sind die Firmenfarben, dünne Arial wählte man als Hausschrift.Bei den Schriften ist es wie in der Mode. Neue Designs kommen auf den Markt, werden von einer Avantgarde entdeckt, erobern die Massen und sind irgendwann „out“. Wir begeben uns auf einen Streifzug durch die Typografie und zeigen, woran sich der Handel orientieren kann.

Weiterlesen beim Online-Journal iXtenso
Interview Epson: Displays und Projektoren oder Schilder und Plakate?
Inteview SES: Händler sparen über 60 Prozent mit Electronic Shelf Labeling

Cloud-Anwendungen – ein Thema für viele Händler

cloud wolkenDurch den Einsatz von Cloud Computing kann der Handel seine Flexibilität erhöhen und die Wirtschaftlichkeit steigern, versprechen die Anbieter. Mit solchen Diensten über das Internet steigt die Abhängigkeit von externen Partnern, aber es gibt auch viele Vorteile. Externe Server und Großrechner speichern die Datenmassen, die beim Internet-Handel und im Social Marketing anfallen. Von manchen Cloud-Anwendungen könnten auch kleinere Händler profitieren.

Fokus-Thema bei der Messe EuroCIS: Cloud Computing

Kosten senken bei Kälte, Wärme und Raumluft

KuehlregalKunden sollen sich im Laden wohlfühlen. Dafür tut der Handel sehr viel, doch manches fällt nicht sofort auf. Heizen ist teuer, Kühlen ist noch viel teurer. Auch bei der normalen Raumluft kann man Kosten senken. Wir werfen einen Blick auf Kühlregale und Tiefkühltruhen einerseits und blicken in die warme Welt der Bäckereien.

Fokus-Thema bei der Messe EuroShop: Kälte, Wärme, Raumluft
Leitartikel: Kosten senken bei Kälte, Wärme und Raumluft
Interview REMIS: Isolierglastüren am Kühlregal sparen 40 - 60 % Energie
Interview MIWE: Das Backen wird immer wieder immer wieder neu „erfunden“

Wie gefährlich ist Brötchen anfassen im Laden?

Zwei Backshops in München wehren sich gegen Hygiene-Anforderungen. Sie klagen vor dem Münchner Verwaltungsgericht gegen Bescheide des Kreisverwaltungsreferats. Die Behörde will, dass die Läden beim Selbstbedienungsverkauf eine Sperre einbauen, damit Kunden Brezeln und Brötchen nicht anfassen und dann zurücklegen können. Viel realer ist jedoch eine andere Gefahr – und dagegen tun die Behörden wenig.

Beliebte Blog-Artikel

15 Feb 2016

Prima Artikel in der "Welt" gegen die verlotterten Sprachsitten: 6 Korn Flocken oder Thalia Theater ohne Bindestriche – das sind Deppen-Leerzeichen. Fehlt nur noch ein Artikel über das fehlende Leerzeichen zwischen zwei Substantiven wie bei InterCity oder MarktCheck. Schuld am Deppen-Leerzeichen sind leider auch wir Journalisten.

mehr >>>
18 Jan 2016

Jetzt ist es tatsächlich passiert. Oder doch nicht? In China ist der sprichwörtliche Sack Reis umgefallen. Wie unterschiedlich die Medien – von Bild bis Huffington Post – darüber berichten (würden), das zeigt die neue Internetseite uebermedien.de. René Schellbach hat die Meldung kommentiert – und uebermedien ist ein ganz spannendes Projekt.

mehr >>>
21 Dez 2015

Als Journalist könnte man verzweifeln: Verschwörungstheorien und üble Nachrede haben in sozialen Netzwerken leichtes Spiel. Und wenn man recherchiert, die Fakten sucht, dann wollen es die Leute, die solche Gerüchte verbreiten und glauben, gar nicht wissen. Die „Washington Post“ hat solche unglaublichen Geschichten Woche für Woche richtig gestellt – und gibt jetzt auf. Schade.

mehr >>>
21 Jul 2015

„Diese Zeit gehört Dir“ - Unter diesem Motto läuft bei der Bahn gerade eine Aktion, bei der Kunden in Text und Video zeigen können, wie unterschiedlich sie die Zeit beim Bahnfahren nutzen. Ein Video zeigt drei junge Musikerinnen, die im ICE klassische Musik spielen. René Schellbach hat es auf Youtube kommentiert: „So lassen sich engagierte Kunden für Werbezwecke nutzen.“

mehr >>>
17 Jan 2017
Auf die Kanzlerin kommt es jetzt an

Angela Merkel hat es nicht leicht: Europa wird geschwächt durch den Brexit und die Nationalisten. Ihr „Wir schaffen das“ in der Flüchtlingspolitik muss sie immer mehr korrigieren. Und der beginnende Bundestagswahlkampf macht das Regieren auch nicht leichter. Doch halt: Das ist noch keine Krise der Kanzlerin. Im Gegenteil: Der Amtsantritt von Donald Trump als 45. US-Präsident könnte ihr neue Gestaltungsspielräume eröffnen.

 

mehr >>>
03 Nov 2016
Zukunft der Fachzeitschrift: Community und „Online first“

Die Münchner Medientage machten es mal wieder deutlich: Die Zeiten von Print sind vorbei und kommen auch nicht mehr wieder. Jedenfalls wenn ein Verlag nur Print machen will. Das ist bislang bei vielen kleineren Fachverlagen der Fall. Sie haben eine Webseite, aber die ist nur das Anhängsel der gedruckten Titel. Texte werden ins Web kopiert, dazu ein paar News – meist Pressemitteilungen – und die Mediadaten. So kann es nicht weitergehen. So wird der Fachverlag untergehen. Ein Plädoyer für mutiges [ ... ]

mehr >>>