Redaktion René Schellbach

Journalist & PR-Experte
Text - Foto - Layout - Video

Lidl & Co: Große Händler sorgen für große Quote bei der ARD

Wie sieht es aus hinter den Kulissen des Handels? Das interessiert Journalisten und Verbraucher immer wieder. Gewerkschaften klagen über schlechte Arbeitsbedingungen, Warentester bemängeln die Qualität von Artikeln und Mediziner warnen vor Schadstoffen. Schlagzeilen sind schnell geschrieben und dann ist der Schaden für den Handel groß. Die ARD blickte zur besten Sendezeit hinter die Kulissen – und erreichte damit eine tolle Quote.

„Reportagefotos des Jahres“ mit Schönheitsfehler

Ein wunderbares Schlaglicht auf die Aussagekraft der Reportage-Fotografie wirft „Focus online“. Wer als Journalist arbeitet, recherchiert oft hart für „Fakten, Fakten, Fakten“ und muss doch erkennen, dass ein Bild oft mehr sagt als tausend Worte. Die „Focus“-Macher werden mit der Bilderserie dem hehren Werbespruch von Helmut Markwort nicht gerecht – denn die Geschichte hat einen Schönheitsfehler.   

Damaskus-Bloggerin outet sich als Amerikaner

Wer ihr Blog las, konnte meinen, bei der Revolte in Syrien mit dabei zu sein: Amina Arraf wurde für viele zum Symbol für den Kampf gegen das Assad-Regime. Doch das "Gay Girl" war weder lesbisch, noch ein Mädchen, und schon gar nicht in der syrischen Hauptstadt. Das berichtet heute die FTD.

Beliebt im Blog: Medien

28 Sep 2018
„Jahrhundert-Sommer“: Vorsicht Superlative

Langsam geht er zu Ende – der „Jahrhundertsommer“ 2018. Superlative im Journalismus sind riskant und dennoch weit verbreitet. Riskant, weil man wirklich sehr sorgfältig recherchieren muss, damit beim Schreiben kein noch größeres, noch wichtigeres, noch furchtbareres Ereignis unbeachtet bleibt.

mehr >>>
16 Nov 2018
Schleichwerbung in der Zeitung von morgen?

Lokaljournalismus wird 20- bis 30-Jährige nicht mehr erreichen, wenn er so weitermacht wie bisher. Davor warnt Benjamin Piel im „medium magazin“. Der Chefredakteur beim „Mindener Tageblatt“ hat keine Angst vor seichten Themen – und vor Schleichwerbung auch nicht. René Schellbach widerspricht [ ... ]

mehr >>>