Redaktion René Schellbach

Freier Journalist für Text - Foto - Layout

Lidl Pop-up-Store HamburgPop-up-Stores sorgen für Aufmerksamkeit. Darüber hat René Schellbach schon 2012 geschrieben. Pop-up-Stores sind Läden, die für ein paar Tage an unerwarteten Orten eröffnen, Der Discounter Lidl hat jetzt einen solchen Kurzfristladen eröffnet – in Hamburg, in der Nachbarschaft von Gucci und Prada.


Die Neckarsulmer stellten zehn Tage lang die Eigenmarke „esmara“ vor, inklusive Glamour-Eröffnung. Der Aufwand ist groß, aber es lohnt sich offenbar. Stolz hat Lidl in seinem rege betriebenen Youtube-Kanal ein Video über den Pop-up-Store eingestellt. Darin heißt es stolz, 40 Medienvertreter seien zu dem Event gekommen. Jetzt müssen nur noch die Kunden das Video klicken und die Mode in den ganz normalen Filialen kaufen.